Die Baureihe E 10.pdf

Die Baureihe E 10 PDF

Roland Hertwig

Als die 1949 gegründete Deutsche Bundesbahn ab 1952 die Versuchslokomotiven und ab 1956 die Serienlokomotiven der Baureihe E10 in Dienst stellte, galten diese alsSymbole des Neubeginns und des Wiederaufbaus nach dem Zweiten Weltkrieg. Auf dem ab Mitte der fünfziger Jahre rasch wachsenden elektrischen Streckennetz derDB oblag dieser Baureihe die Beförderung der schnellen und vor allem hochwertigen Züge. Der Stern der E 10 begann zu sinken, als die Baureihen 103, 111 und späterdie 120 sie weitgehend in den Nahverkehr verdrängten.Inzwischen sind die meisten der insgesamt 416 gebauten E10/110 verschrottet worden. Aber noch sind täglich einige der zur Baureihe 115 umgezeichneten Maschinenbei der DB im Einsatz, obwohl sie schon ein Alter von mehr als 50 Jahren haben. Wenige Loks haben bei Privatbahnen neue Beschäftigung gefunden. Etliche Maschinen sind als Museumsstücke erhalten geblieben.De durchgesehene Neuauflage des Buches unterscheidet sich von der Erstauflage durch zusätzliche 32 Seiten. In dieser Ergänzung wird die Entwicklung der Baureihein den Jahren 2005 bis 2015 dokumentiert und mit zahlreichen Bildern illustriert

Baureihe 39

1.83 MB DATEIGRÖSSE
9783844660197 ISBN
Kostenlos PREIS
Die Baureihe E 10.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im Hugendubel.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofya Voigtuh

Baureihe 03.10, die „Marathonlok” der DB - wunder-modelles ... Baureihe 03.10, die „Marathonlok” der DB Nach dem Zweiten Weltkrieg verblieben 26 Dampflokomotiven der Baureihe 03 10 bei der Deutschen Bundesbahn. Die Stromlinienverkleidungen wurden abgebaut und die Stationierungen erfolgten in den Bahnbetriebswerken Offenburg, Ludwigshafen, Hamburg-Altona und Dortmund Betriebsbahnhof.

avatar
Mattio Müllers

Baureihe 39 Kurzbeschreibung der Baureihe 39 (ehemals preußische P 10). Die Baureihe stellt den Abschluß der Entwicklung von Personenzuglokomotiven in Preußen dar und gilt zugleich als als Übergang zu den Einheitslokomotiven der Deutschen Reichsbahn-Gesellschaft. Baureihe 78.10: P 8 mit Kurztender - LOK MAGAZIN

avatar
Noels Schulzen

Die hoch druckfesten Steckergehäuse werden aus korrosionsbeständigem Titan hergestellt. Die trocken steckbaren Baureihe 16- Steckverbinder sind speziell für Langzeitanwendungen entwickelt und werden mit dem Elastomerisolierkörperprinzip aus der langjährig bewährten Baureihe 10 bestückt. Die Baureihe E 10 und ihre Geschichte - YouTube

avatar
Jason Leghmann

Dampflokomotiven der BR 01, 05 und 10 DB/DR Die Baureihe 10 der DB gehörte zum Neubauprogramm der Deutschen Bundesbahn. Diese Baureihe sollte die Dampfloks der BR 01 und 03 ablösen, da die V200 kein vollwertiger Ersatz für diese Baureihen sein sollte. Alle 2 Maschinen wurden von Krupp gebaut, die 001 mit Kohle/Öl Feuerung und die 002 mit Ölhauptfeuerung. Die 001 erhielt später auch

avatar
Jessica Kolhmann

Baureihe 78.10: P 8 mit Kurztender - LOK MAGAZIN