Der Dialog der Religionen und seine Behandlungsmöglichkeiten im Religionsunterricht.pdf

Der Dialog der Religionen und seine Behandlungsmöglichkeiten im Religionsunterricht PDF

Simone Möhlmann

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Theologie - Didaktik, Religionspädagogik, Westfälische Wilhelms-Universität Münster, Sprache: Deutsch, Abstract: Spätestens seit dem 11. September 2001 ist deutlich geworden, wie aktuell der Machtkampf der Religionen auch in der heutigen Zeit noch ist. Deswegen ist es wichtig, schon auf kleinerer Ebene Toleranz und Akzeptanz zu fördern und auszuüben. Betrachtet man den Pluralismus der Religionen in den Klassenzimmern, eröffnet sich eine Notwendigkeit, die verschiedenen Religionen vorzustellen und zu diskutieren, um Verständnis füreinander zu erreichen und Spannungen abzubauen. Dies ist kein neues Thema für den evangelischen Religionsunterricht, denn schon in der Stellungnahme der EKD von 1971 wird eine Auseinandersetzung mit nichtchristlichen Religionen und nichtreligiösen Überzeugungen gefordert. Die im Jahr 1778/79 in Wolfenbüttel erschienene Ganzschrift Nathan der Weise von Gotthold Ephraim Lessing stellt auf anschauliche Art und Weise die Spannungen zwischen Christen, Muslimen und Juden dar und ist damit trialogisch strukturiert. Das Theaterstück zu Lessings Drama Nathan der Weise, welches am 14. April 1779 in Berlin uraufgeführt wurde, gewann nach dem 11. September 2001 plötzlich brennende Aktualität als Reaktion auf die Anschläge auf die USA. In dem dramatischen Gedicht wird eine Ideallösung des Miteinanders von Christen, Juden und Muslimen eröffnet, wie sie einfacher nicht sein könnte. Dazu analysiere ich zuerst die Bedeutung der Methode der Ganzschrift im Religionsunterricht und zeige mögliche Grenzen und Probleme auf. In der thematischen Dimension gehe ich zuerst auf die Bedeutung der Thematik der Weltreligionen im Religionunterricht ein, bevor ich mich auf die Behandlung des dramatischen Gedichts Nathan der Weise im Religionsunterricht beziehe. Hierzu nehme ich zunächst auf das im Drama dargestellte Bild der drei Weltreligionen Bezug, ehe

Gelingt dieser Versuch, dann wird ein offener Dialog mit religiösen Texten ... Die Behandlung der „religiösen Frage“ wurde aufgegliedert in Richtung auf ... Vierzig sah sich immer wieder genötigt, sein Verständnis von Religion zu präzisieren. Warum Sozialisationsbegleitung?, in: Lott, Jürgen (Hg.), Religion – warum und wozu in der Schule, Weinheim 1992, 285-299. Umstrittene Therapie. Schriftliches  ...

1.54 MB DATEIGRÖSSE
9783640992546 ISBN
Kostenlos PREIS
Der Dialog der Religionen und seine Behandlungsmöglichkeiten im Religionsunterricht.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im Hugendubel.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofya Voigtuh

"Religionen, Dialog und Bildung" Jana Philippa Ditz: „Nach meinem Bachelor in Kulturwissenschaft mit Schwerpunkt Religion und Wirtschaft hat mich am Masterstudiengang 'Religionen, Dialog und Bildung' vor allem die Interdisziplinarität angesprochen. Der große Wahlpflichtbereich im dritten Semester versprach, dass ich mich an der Uni noch

avatar
Mattio Müllers

Autorenprofil | Simone Bösing | 5 eBooks | GRIN Eine Darstellung anhand der Dramen 'Der gute Mensch von Sezuan' und 'Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny'.

avatar
Noels Schulzen

Das Gespräch im Religionsunterricht

avatar
Jason Leghmann

Der Fachbereich „Dialog der Religionen“ des Erzbischöflichen Ordinariats München widmet sich dem interreligiösen Dialog. Er bemüht sich um die Verständigung und das Kennenlernen zwischen der katholischen Kirche und nichtchristlichen Religionen. Der Fachbereich pflegt die Zusammenarbeit mit anderen Religionen, informiert in Vorträgen und Seminaren über sie, berät in interreligiösen Kreativitätsförderung im Religionsunterricht ...

avatar
Jessica Kolhmann

Religionsunterricht für alle - Nordkirche