Der qualitative Charakter bewusster Erlebnisse.pdf

Der qualitative Charakter bewusster Erlebnisse PDF

Jan G. Michel

Zu den großen Rätseln der Philosophie des Geistes, ja der Philosophie überhaupt, gehört die folgende Frage: Wie lässt sich der qualitative oder phänomenale Charakter bewusster Erlebnisse beschreiben, erklären oder verstehen? Wie lässt sich beispielsweise erklären, wie es ist, eine Rose zu riechen?Einerseits erscheint angesichts der Erfolgsgeschichte der modernen Naturwissenschaften die Annahme plausibel, dass sich letztlich alles physikalisch erklären lässt, auch bewusste Erlebnisse. Bei dieser Annahme handelt es sich um die physikalistische Intuition, die in der analytischen Philosophie des Geistes die Hauptmotivation der gegenwärtig dominierenden Position darstellt: der Position des Physikalismus.Andererseits stellt der nur subjektiv erfassbare qualitative Charakter bewusster Erlebnisse das Kernproblem für eine physikalische Erklärung des Bewusstseins dar: Wie sollte das Erlebnis von Rosenduft physikalisch erklärbar sein? Dabei handelt es sich um die antiphysikalistische Intuition, auf deren Grundlage in den letzten Jahren verschiedene Argumente gegen den Physikalismus vorgebracht worden sind.Indem in der vorliegenden Studie diesen beiden, zumindest auf den ersten Blick unvereinbar erscheinenden Intuitionen ausführlich und vorbehaltlos Rechnung getragen wird - sie stellen sowohl den Ausgangspunkt als auch den argumentativen Rahmen der Studie dar -, wird untersucht, wie sich der qualitative Charakter bewusster Erlebnisse im Rahmen einer Theorie des Bewusstseins fassen lässt.

Qualitative Forschung und der Ansatz der Grounded Theory Meine Damen und Herren! Ich möchte Ihnen heute einen Einblick in die Logik qualitativer Forschung vermitteln. Im ersten Teil geht es um einige grundlegende Besonderheiten der qualitativen Forschung: Ge-meinsamkeiten und Unterschiede zwischen quantitativen und qualitativen Forschungsansät- zen, Reflexion der Fragestellung und Organverpflanzung: Nach der Transplantation - Medizin ...

1.92 MB DATEIGRÖSSE
9783897857421 ISBN
Kostenlos PREIS
Der qualitative Charakter bewusster Erlebnisse.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im Hugendubel.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofya Voigtuh

3 Methodik und Vorgehen - orgprints.org Der Unterscheidung zwischen quantitativer und qualitativer Sozial-forschung liegen zwei unterschiedliche Denktraditionen zugrunde: Während die quantitative Forschung mit den Naturwissenschaften in Zusammenhang gebracht wird, bezieht sich die qualitative Forschung auf eine geisteswissenschaftliche Denkweise (vgl. L AMNEK 1993a,219).

avatar
Mattio Müllers

Einsichten über den bewussten Charakter der Wahrnehmung, die bei Brentano, Russell und Moore am Werk sind. 15 Ich werde hier Brentano folgen, in dem ich ‘psychisch’ und ‘bewusst’ als gleichbedeutend verwende. Erlebnisse, d.h. psychische Akte, sind laut Definition bewusst. Forschung in der Abteilung Experimentelle Psychologie — de

avatar
Noels Schulzen

Qualia – Wikipedia

avatar
Jason Leghmann

Qualitativ: ein häufig gebrauchtes Fremdwort. Der Begriff "qualitativ" gehört zur Familie des Fremdwortes "Qualität". Dieses leitet sich vom lateinischen "qualitas" ab, was wörtlich übersetzt Beschaffenheit, Eigenschaft oder Zustand bedeutet. HERUNTERLADEN Ingeborg Bachmann PDF

avatar
Jessica Kolhmann

Charaktertest: 10 Fragen, die den Kern deiner ...