Ob gluten-, weizen- oder laktosefrei – wer bei jeder Mahlzeit auf Unverträglichkeiten und Allergien Rücksicht nehmen muss, braucht nach der ärztlichen Abklärung zunächst einmal einen guten Überblick über diejenigen Lebensmittel, die einem gut tun sowie über diejenigen, die sich nachteilig auf Körper und Geist auswirken. Mittlerweile sind viele Ratgeber und Kochbücher auf dem Markt, die die verschiedenen Ernährungsformen detailreich erläutern und dabei helfen, die eigene Ernährung auf die jeweiligen Bedürfnisse abzustimmen.

Die folgenden Unterseiten wollen deshalb lediglich einen kurzen Überblick über die wichtigsten Informationen rund um die jeweilige Ernährungsform geben.