Gluten Scout hat sich auf zur Next Organic Berlin gemacht, der Berliner Bio-Messe für Händler, Foodies, Gastronomen und Entdecker. Wir haben dort neue, biologisch produzierte, glutenfreie und laktosefreie Produkten gesucht – und gefunden. Manege frei für die diesjährigen Neuvorstellungen!

In ihrem zweiten Jahr hat sich die Next Organic Berlin an einem neuen Standort platziert, dem  Berliner Flughafen Tempelhof. Am 26. Mai konnten sich dort neben den bekannten Marken auch kleine Manufakturen und Newcomer von ihrer leckersten Seite präsentieren.

Green SmoothiesBegrüßt wurden wir gleich eingangs von frisch gepressten Green Smoothies. Diese kleinen Energie-Bomben nutzen das Beste aus Obst, Gemüse und nahrhaften grünen Blättern. Nur was für Bugs Bunny? Ganz bestimmt nicht – denn Salate, Spinat, das Grün von Möhren, Kohlrabi oder Radieschen und frische grüne Kräuter lassen jeden grünen Smoothie immer wieder aufs Neue einzigartig schmecken. So energiegeladen stand einer ausgiebigen Entdeckungstour nichts im Wege.

 

Moringa Oleifera – der Wunderbaum

africrops!Dabei sollte uns das Thema gesunde Drinks auch weiterhin begleiten: Nur wenige Stände weiter machten wir Bekanntschaft mit den gesundheitsfördernden Eigenschaften des Moringa-Baumes (Moringa Oleifera), hier vorgestellt von africrops! Berlin. Bezeichnenderweise wird der ursprünglich aus der nordwestindischen Himalaya-Region stammende Baum auch „Wunderbaum“ genannt. Diesen Namen trägt er zu Recht: von den rübenartigen Wurzeln über die Früchte, Blüten und Samen, die schon in geringer Dosierung enorme Wasserreinigungskraft entfalten, bis hin zu den Blättern lassen sich alle Pflanzenteile des Baumes verwerten. In der traditionellen gesundheitsfördernden Küche und Heilkunde vieler Länder spielt diese Pflanze eine außerordentlich wichtige Rolle.

Am nährstoffhaltigsten sind die zarten Blätter des Moringa-Baumes, die sowohl frisch zubereitet als Salat, gekocht oder auch in getrocknetem Zustand verzehrt werden können. Die Werte sind beeindruckend: 100 g frische Moringa-Blätter kommen etwa auf gleich viel Vitamin C wie 100 g Orangen, der Eiweißgehalt liegt höher als bei Milch und Joghurt, 18 von 20 Aminosäuren und viele Mineralstoffe sind vertreten sowie eine hohe Anzahl antioxidativer Stoffe, die schädliche freie Radikale im Körper bekämpfen. Wegen seines hohen Nährstoffgehalts wird Moringa-Saft auch im weltweiten Kampf gegen Unterernährung und Vitaminmangel eingesetzt.

Moringa-SamenFür Meinolf Kuper und Dr. Heinrich Heinrichs, die Gründer von africrops! Berlin, steht bei der Vermarktung der Moringa-Produkte die Einbindung benachteiligter Bevölkerungsgruppen aus den Herstellungsländern in die Wirtschaftsprozesse und die Teilhabe am Marktgeschehen auf gleicher Augenhöhe im Vordergrund. Auch Fair Trade-Kriterien spielen eine große Rolle, denn Ziel des africrops!-Unternehmensverbunds ist es nicht nur auf der nördlichen Erdhalbkugel ein hochwertiges Nahrungsergänzungsmittel anzubieten, sondern gleichzeitig auch afrikanischen Kleinbauern ein vernünftiges Einkommen zu sichern und Mangelernährung zu bekämpfen. So haben alle etwas von der Reichhaltigkeit der natürlichen Ressourcen. Nähere Informationen erhaltet Ihr hier bei africrops. Bei uns kommt jedenfalls kein Smoothie mehr ohne Moringa auf den Tisch!

 

100 % Raw Chocolate

Lovechock Rohkost-SchokoladeA prospos Antioxidantien: auch die Rohkost-Schokolade von lovechoc hat einiges auf diesem Feld zu bieten. Kakao aus Ecuador, ungeröstet und kaltgemahlen, in 100%-iger Bioqualität zaubern jedem ein Lächeln aufs Gesicht. Selbstverständlich sind die erhältlichen Sorten milch-, soja- und glutenfrei. Happiness inside!

Erst einmal auf den Geschmack gekommen, haben wir uns danach nur zu gerne weiter mit dem Thema Schokolade beschäftigt. Dazu mehr im zweiten Teil unseres Messeüberblicks, wo Ihr PACARI Schokolade und neue luftige Aufstriche auf Bohnen-, Soja- oder Kichererbsenbasis kennenlernen könnt, Neues von Bauck, Govinda und Nagel Tofu, ein äußerst fixes Süppchen und noch einiges mehr.